Skoda Kodiaq in München günstig kaufen | Lieferservice nach München

Der Skoda Kodiaq: wie geschaffen für München

Wenn Sie auf der Suche nach einem passenden Fahrzeug für Fahrten in und um München sind, empfehlen wir Ihnen den Skoda Kodiaq. Das Modell zeichnet sich sowohl in der vorherigen als auch in der aktuellen Generation durch seine solide Verarbeitung und die herausragende Qualität aus. Zudem handelt es sich um ein Fahrzeug für echte Individualisten, denn mit kaum einem anderen Auto lässt sich in so vielen unterschiedlichen Ausstattungen durch München fahren wie mit dem Skoda Kodiaq. In Ihrem Autohaus an der B13 erhalten Sie diesen Traumwagen sowohl als Gebraucht- und Jahreswagen zu Top-Preisen als auch als günstigen Neuwagen oder als clevere Tageszulassung. Sprechen Sie uns an und entdecken Sie die Vielfalt.

AKTUELLE Skoda Kodiaq TOP ANGEBOTE

Autohaus B13 – Ihr Auto-Ansprechpartner für München und Umgebung

Innerhalb Bayern ist München mit mehr als eineinhalb Millionen Einwohnern die unangefochtene Metropole und Landeshauptstadt. Deutschlandweit rangiert die Stadt auf dem dritten Rang und ist zudem einer der ökonomischen Magnete. Zählt man die Umgebung mit, so entsteht eine Metropolregion mit mehr als sechs Millionen Menschen, die bis an die Grenze zu Österreich reicht. Kennzeichnend für München ist nicht nur die enorme Wirtschaftskraft mit diversen Dax-Konzernen, sondern auch die Lebensqualität. In die Alpen ist es nicht weit und auch die zahlreichen Seen der Region laden zur Naherholung ein. Seit der Gründung im Jahr 1158 hat München einen steilen Aufstieg absolviert. Die heutige Bedeutung als Hauptstadt kommt der Stadt bereits seit Beginn des 16. Jahrhunderts zu. Zunächst waren es die Herzöge, später die Könige, die hier ihren Sitz hatten. Bis heute künden eine Reihe sehenswerter Gebäude, darunter das Rathaus, die Frauenkirche aber auch Hofbräuhaus und Viktualienmarkt von Münchens Bedeutung. Einmal im Jahr lockt zudem das Oktoberfest Millionen internationaler Besucher in die Metropole.

Ökonomisch ist München ein echtes Schwergewicht. Fünf Dax-Konzern haben hier ihren Stammsitz und decken die Bereiche Automobilbau, Elektronik soiwe Haushaltsgeräte ab. Hinzu kommt der führende Versicherungskonzern und ein Hersteller für Kältetechnik. München ist dank des großen Flughafens perfekt international angebunden und verfügt zudem über einen wichtigen Fernbahnhof. Straßenverbindungen werden über die Autobahnen A8 und A9 realisiert und auch die A92, A94, A95, A96 und A99 laufen durch die Stadt. Zudem existieren fünf Bundesstraßen auf dem Stadtgebiet.

Das Autohaus B13 versorgt Sie gerne auch in München und Umgebung mit dem passenden Fahrzeug. Zu unserem Service zählt unter anderem die Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause. Auf diese Weise brauchen Sie beim Autokauf noch nicht einmal die eigenen vier Wände verlassen, sind jedoch an jedem unserer Standorte herzlich willkommen. Unser Unternehmen widmet sich seit 1982 dem Thema Auto und versteht sich als Familienunternehmen mit traditionellen Werten.

Dieses Fahrzeug ist im wahrsten Sinne des Wortes „bärenstark“. Die Rede ist natürlich vom Skoda Kodiaq, der nach einem Bären mit Lebensraum Alaska benannt wurde. Der Kodiakbär zählt zu den größten Landraubtieren der Welt und auch das hiernach benannte SUV präsentiert sich mit üppig dimensionierten Maßen. Erstmals präsentiert wurde das Fahrzeug im Jahr 2016 und läutete seinerzeit die Trias aus Kodiaq, Karoq und Kamiq ein. Der Skoda Kodiaq ist natürlich das größte SUV seines Herstellers und das einzige Modell, das auch als Siebensitzer zu haben ist.

Eckdaten zum Skoda Kodiaq

Der Skoda Kodiaq besticht durch eine clevere Bauweise. Die Motoren wurden quer platziert, sodass auf einer Länge von 4,70 Meter jede Menge Platz erzielt wird. Das Modell ist 1,88 Meter breit und bis zu 1,68 Meter hoch. Wer möchte, verschiebt die Rückbank, um sich ein Plus an Beinfreiheit zu verschaffen. Alternativ lassen sich zwei zusätzliche Sitze unterbringen. Der Kofferraum verwöhnt mit 720 Litern Volumen und selbst 2.065 Liter Zuladung schluckt der Skoda Kodiaq ohne Murren. Erreicht wird der Laderaum über eine automatische Heckklappe und für individuelle Anforderungen steht ein individuell verstellbarer Ladeboden zur Verfügung. Eine weitere beeindruckende Zahl liefert die Ladefläche von mehr als zwei Metern, sodass auch Matratzen und Regale transportiert werden können. Dies funktioniert selbst in engen Gassen, was durch den Wendekreis von 12,20 Meter unterstrichen wird.

Angetrieben wird der Bär in SUV-Gestalt sowohl von Diesel- wie Benzinmotoren. Zu Buche schlagen zwischen 150 und 240 PS, wobei der kleinste Benziner mit der variablen Zylinderabschaltung ACT arbeitet und somit besonders wenig Sprit verbraucht. Möglich sind sowohl Varianten mit Frontantrieb als auch allradbetriebe Skoda Kodiaq und auch beim Getriebe besteht de Wahl zwischen manueller Schaltung und einer Doppelkupplungs-Automatik.

Komfort des Skoda Kodiaq

Wer sich für die Ausführung als Skoda Kodiaq Scout entscheidet, erwirbt ein durch und durch geländetaugliches Fahrzeug. Ein Böschungswinkel von 22° vorn und 23,1° hinten belegen die Naturverbundenheit des Fahrzeugs mit 194 Millimeter Bodenfreiheit. Andererseits ist der Skoda Kodiaq natürlich nicht nur für die Wildnis, sondern auch für den Großstadtdschungel vorgesehen. Bereits nach dem Öffnen der Türen bildet Ambientelicht das Empfangskomitee. Platz genommen wird in beheizten Ledersitzen und wer möchte, lädt während der Fahrt induktiv sein Smartphone oder Tablet. Apropos Smartphone: natürlich lassen sich mobile Geräte ohne Weiteres in das Infotainment oder die Navigation integrieren, was die Nutzung von Diensten in Echtzeit möglich macht. Eine Besonderheit besteht in der Bedienmöglichkeit aus dem Fond heraus.

Extras des Skoda Kodiaq

Ein weiteres Extra des Skoda Kodiaq ist der „Hot Button“, der Notrufe aussendet und zudem eine direkte Verbindung zum Skoda Service Center herstellt. An Assistenten werden sowohl eine Fußgängererkennung mit Notbremsfunktion als auch Spurhalten und das Erkennen eines toten Winkels geboten. Tempomat, Parklenkassistent, Verkehrszeichenerkennung sowie Aufmerksamkeitsassistent sind ebenfalls Teil des Angebots, um nur einige zu nennen. Als regelrechtes Alleinstellungsmerkmal dürfen Kuscheldecke und Regenschirm gelten, die die „Simply clever“- Philosophie weiterführen. Zuletzt verwöhnt der Kodiaq mit Panorama-Glasdach und einem Start- und Schließsystem ohne Schlüssel.

Seit 1982 beschäftigen wir uns in unserem Familienbetrieb mit Autos. Der Skoda Kodiaq ist ein ganz besonderes Modell und eignet sich vortrefflich für Ihre Mobilität in München. Gerne räumen wir Ihnen besondere Konditionen ein und bieten Ihnen unterschiedliche Ausführungen des Fahrzeugs. Hinsichtlich der Sicherheit sowie der Assistenzsysteme und der Effizienz der Motoren setzt das Fahrzeug ein ums andere Mal Maßstäbe. Wir verhelfen Ihnen zum Skoda Kodiaq in München indem wir die Preise purzeln lassen und zudem Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung nehmen. Sobald Sie sich zum Fahrzeugkauf entscheiden, unterbreiten wir Ihnen zudem ein interessantes Angebot für eine Finanzierung zu günstig kalkulierten monatlichen Raten.

Kunden über uns:

 Tolle Mitarbeiter, sind immer nett und lächeln. Es gibt einen netten Wartebereich. Und der Kaffee ist sehr zu empfehlen. Kurze Wartezeit und die Termine werden auch eingehalten ... 

Frau Claudia K.

 Weitere Kundenstimmen lesen

  Social Media

       


ŠKODA Partner Autohaus an der B13

    Standorte

Autohaus an der B13 GmbH & Co. KG
Münchener Straße 29
85123 Karlskron / Brautlach

Verkauf: jetzt geschlossen

+49 8450 9270-0

Service: jetzt geschlossen

+49 8450 9270-0
Team Anfahrt Kontakt

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 UVP bedeutet: Ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (Neupreis).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (Neupreis).